bridging the generation gap

Ein MultiSpace muss Menschen aller Altersgruppen vernetzen und unterstützen

...  wir bringen Menschen zusammen!!

Was bietet mir das FamilyCenter?

Sind Sie sich sicher, dass Ihre Kleinkinder beaufsichtigt werden während Sie arbeiten, dann widmen Sie gerne, anders als im HomeOffice, Ihre volle Aufmerksamkeit der Büroarbeit. Ohne Ablenkung durch fordernde Kinder erledigen Sie Ihre Arbeiten rascher und genauer. Lästige Korrekturarbeiten und „Alles wieder von vorne neu beginnen“ nach jeder Störung entfallen.

Kleinkinder benötigen viel Aufmerksamkeit, Bewegungsfreiraum aber auch Rückzugsmöglichkeiten und manchmal eben auch Schlaf. Darum gibt es im KiddyGround nicht nur Platz für Spiel und Bewegung, sondern auch Schlafplätze für die betreuten Kleinkinder. Die Kleinkinder in den KiddyGround Betreuungseinrichtungen werden von Professionisten (z.B. Tagesmüttern) und auch erfahrenen Menschen, welche selbst Kinder großgezogen haben, betreut. Bei rechtzeitig angemeldetem Bedarf (im Zuge der Buchung der Arbeitsplätze) vermitteln wir Tagesmütter für die Betreuung der Kleinkinder in Kleingruppen.

Vielleicht gehören auch Sie schon zu den glücklichen Menschen, die Ihre aktive Arbeitsphase hinter sich gebracht haben. Zum alten Eisen zählen Sie sich aber noch lange nicht? Sie sind gerne Teilzeit-Oma/Opa? Dann haben wir genau die richtige Beschäftigung für Sie! Treffen Sie sich mit Ihren Freunden, unterhalten Sie sich und widmen Sie einen Teil Ihrer Freizeit den Kindern von anderen Ortsbewohnern 

Natürlich gibt es immer mehr Ganztagesschulen mit Nachmittagsbetreuung. Mitunter aber noch nicht in Ihrer Umgebung. Es ist für Sie schwer Ihren Kindern beim Lernen zu helfen? Mitunter können Sie dem Lernstoff selbst nicht folgen, wie sollen Sie also Ihre Kinder unterstützten?

Wir sind davon überzeugt, dass Jugendliche am meisten davon profitieren können, wenn sie nicht zum Lernen gedrängt werden, sondern wenn Spaß und Freude zum Erlernen und Festigen von neuen Fähigkeiten motivieren. Jugendliche haben ihre eigene Sprache und einen eigenen Zugang zu Schule und Lernen. Warum also sollten Jugendliche verschiedener Altersgruppen und Lernstufen sich nicht beim Verstehen und Verarbeiten des im Schulalltag erfahrenen Lernstoffes unterstützen? Wir glauben, dass Jugendliche sich selbst am Besten fördern können. Vielleicht viel besser, als wenn Erwachsene versuchen ihnen etwas „beizubringen“.
Aber nicht nur Jugendliche, alle sollen vom BrainCamp profitieren. Wir möchten Gemeindebürger unterschiedlicher Altersgruppen anregen, ihren Mitbürgern bei verschiedenen Herausforderungen des Alltages mit Ihrem Wissen zur Seite zu stehen. In jeder Gemeinde gibt es viele Spezialisten für allerlei Dinge. Das BrainCamp ermöglicht aktiven und pensionierten Pädagogen, aber auch engagierten Fachexperten ihr Wissen mit ihren Mitbürgern zu teilen. Helfen Sie zum Beispiel erziehungspflichtigen Eltern dabei, die Hausaufgaben und den Lernstoff ihrer Kinder besser verstehen zu können.
Oder betrachten wir die Angelegenheit von ihrer komplementären Seite: Lassen wir jüngere Gemeindebürger ihren an Lebensjahren erfahreneren Mitbürgern dabei helfen, moderne Dinge, wie Smartphones, Internet, künstliche Intelligenz, Umgang mit IoT Geräten, udgl., besser verstehen und anwenden zu können.

Soziale Kompetenz: gemeinsam mit Freunden lernen, Erfahrene helfen weniger erfahrenen, Altersunterschiede als Chancen anstatt als Nachteil wahrnehmen.
Zielorientiert: trainieren und verstehen, ohne Ablenkung.
Pädagogik: gut ausgestattete Räume für Nachhilfeunterricht im eigenen Gemeindegebiet. 

Die MultiSpaces verstehen sich als kommunale Generationenzentren. Einen besonderen Ort für gemeinsame Veranstaltungen und den generationenübergreifenden Austausch stellt die MultimediaWorld dar. Eine Großbildleinwand mit Hochleistungs-Beamern lädt dazu ein, gemeinsam Zeit zu verbringen.

Filmvorführungen: Präsentieren Sie Ihre Urlaubserlebnisse, teilen Sie Ihren Mitbürgern die Vorzüge und Problemzonen von Urlaubsdestinationen multimedial mit.
Public Viewing: Was für ein Erlebnis, ein Fußballmatch, ein Schirennen, etc. gemeinsam auf der Großbildleinwand betrachten zu dürfen.
Gamingzone: Schon einmal Multiplayer Games via Video Wall probiert?

Neben dem multimedialen und digitalen Erlebnis stehen auch klassische Spieltische für Brett- und Kartenspiele in der GameZone zur Verfügung.
Zeigen Sie den Jüngeren, wie man früher Schach, Backgammon, Mühle, Fuchs und Henne gespielt hat. Veranstalten Sie wieder Poker-, Tarock- und Préférence-Turniere.